• Schulung zum zertifizierten Inklusionsbegleiter*In

Schulung zum zertifizierten Inklusionsbegleiter*In

Interne Weiterbildung zum „zertifizierten Inklusionsbegleiter*in
Unsere Inklusionsbegleiter*innen werden bei uns von Anfang an professionell in ihrer Arbeit
unterstützt und regelmäßig in inklusionsrelevanten Themen fortgebildet.

Wir wollen Inklusion vorantreiben und auch verbessern. Unseren Inklusionsbegleiter*innen die
bestmögliche Aus- bzw. Weiterbildung zu ermöglichen dient dem Wohle der uns anvertrauten
Kinder genauso wie der Förderung der Arbeitszufriedenheit bei unseren Mitarbeiter*innen. Auf
diese Weise leisten wir unseren Beitrag zu einer erfolgreichen Inklusion.

Dazu bieten wir kostenlose interne Schulungen und praxisorientierte Coachings an.
Weiterbildung soll sich lohnen und attraktiv sein: durch die Teilnahme an unseren Schulungen
und Coachings und durch den Nachweis von mindestens 500 Stunden Praxiserfahrung in
unserem Hause können die Inklusionsbegleiter*innen im Verlaufe ihrer Tätigkeit den Titel
„zertifizierte Inklusionsbegleitung“ erwerben.

Die angebotenen Schulungen umfassen die relevantesten Themen des Inklusionsumfeldes, der
Pädagogik und der Unterstützungsbedarfe der für unsere Arbeit relevanten Kinder und
Jugendliche. Die Inklusionsbegleiter*innen haben die Möglichkeit, innerhalb der angebotenen
Themen selbst Fortbildungsschwerpunkte zu setzen.
Die Schulungen werden von erfahrenen Expert*innen (Psycholog*innen, Pädagog*innen)
praxisnah und auf die Bedürfnisse der Inklusionsbegleitung zugeschnitten durchgeführt und
stets weiterentwickelt.

Bei der Entwicklung von Schulungsthemen und bei der Durchführung einzelner Schulungsmodule
werden wir zudem von zwei externen Experten unterstützt, bei denen wir uns an dieser Stelle
ausdrücklich für die Zusammenarbeit bedanken möchten:

Dr. med Urban Kiwit, Facharzt Kinderheilkunde, Schwerpunkte Neuropädiatrie/Neonatologie
Leiter Sozialpädiatrisches Zentrum; Gesundheitsökonom (EBS)

„Die Praxis Iris Schneider leistet mit ihrem internen Fortbildungsprogramm zum „zertifizierten
Inklusionsbegleiter*in“ einen wichtigen Beitrag zur Qualität der inklusiven Begleitung im Rhein-
Sieg-Kreis und den angrenzenden Regionen. Die Begleiter*innen lernen in den Schulungen
relevante theoretische Hintergründe und praktisches Handwerkszeug und können so besser auf
schwierige Situationen in Schule und Kita reagieren. Ich freue mich, im Rahmen der
Fortbildungen einen Beitrag leisten zu können.“

Prof. Dr. Fabian van Essen, Professor für Heilpädagogik, IUBH Internationale Hochschule Bad
Honnef

„Die Konzeption dieser Weiterbildung überzeugt durch eine extrem wertvolle Kombination: die
praktischen Erfahrungen der Teilnehmenden auf der einen und die langjährig entwickelte
Fachexpertise der Praxis Iris Schneider auf der anderen Seite. Dazu passt das ‚Coaching on
the job‘, bei dem aktuelle Themen der Inklusionsbegleiter*innen im Rahmen der Weiterbildung
aufgegriffen werden. Damit leisten die Praxis Iris Schneider und die Teilnehmenden der
Fortbildung einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung inklusiver Bildungslandschaften.“